Corona Update! 2G+ Regel

Die 7-Tage-Infektionsinzidenz wird durch eine Krankenhausampel als Indikator ersetzt. Folgendes wird sich im Wesentlichen ändern:

  1. 2G+ bedeutet, dass Ihr Euch zusätzlich zu Eurem Genesenen / Geimpft-Nachweis noch offiziell testen lassen müsst, bevor Ihr zu uns in die Kletterhalle kommt. Der Antigen Schnelltest darf nicht älter als 24h sein, oder ein PCR Test nicht älter als 48 h. Selbsttest unter Aufsicht vor Ort können wir leider weiterhin nicht zulassen. Teststationen in der Nähe findet Ihr hier.
  2. Zutritt für alle ab 12 Jahren nur noch mit Impf- / oder Genesenennachweis, aber für Schüler zwischen 12 und 17 Jahren, die der regelmäßigen Testung aufgrund ihres Schulbesuchs unterliegen, gilt bis zum 31.12.2021 eine Übergangsregelung, das heißt, sie sind noch von der 2G/2G+ Regelung befreit. Zum Nachweis bitte einen gültigen Schülerausweis vorlegen. Kinder unter 12 Jahren müssen generell keinen 2G/2G+-Nachweis erbringen.
  3. Denkt bitte an den Selbst-Checkout, da die Anzahl der Personen in der Halle wieder reduziert und korrekt sein muss.
  4.  Die Schnellspur steht aufgrund der Überprüfungen der Dokumente leider nicht zur Verfügung.
  5.  Unser Bistro schließt schon um 22 Uhr
Beachtet die Infos im Hygienekonzept. 
KB Tölz
Freie Plätze:
Klettern: 66
Bouldern: 65
KB Thalkirchen
Freie Plätze:
Klettern: 228
Bouldern: 98
KB Gilching
Freie Plätze:
Klettern: 70
Bouldern: 35
KB Freimann
Freie Plätze:
Klettern: 98
Bouldern: 116
  • Tickboard

  • Routendatenbank

  • Die Mitkletterzentrale

  • Newsletter

    Du interessierst Dich für News aus der Kletter- und Boulderanlage? Du möchtest immer up to date sein in Sachen Routenbau, Events, Bistro, Shop und weitere Angebote?
    Dann klicke hier
  • Klettern mit der Schule

    Klettern und Bouldern als Schulsport

    Bei der Jugend ist Klettern und Bouldern ein beliebter Trendsport, der körperliche Fitness mit Abenteuer und Erlebnis verbindet. Neben den positiven Wirkungen des sportlichen Trainings bietet die Sportart einen hohen pädagogischen Mehrwert und wird zu rehabilitativen sowie therapeutischen Zwecken eingesetzt. Der Unterschied zwischen Klettern und Bouldern liegt darin, dass Bouldern in Absprunghöhe erfolgt und keine Seilsicherung benötigt wird.

    Klettern wird in Bayern offiziell als Schulsport angeboten. Im Rahmen der Zusammenarbeit Schule und Verein trainieren an über 100 Schulen Klettergruppen, die sich in den jährlichen Schulwettkämpfen messen können. Es gibt einen Lehrplan für den Differenzierten Sport. Für Lehrkräfte, die Sportklettern als Schulsport betreuen wollen, bieten der Deutsche Alpenverein (DAV) und die Bayerische Landesstelle für den Schulsport (LASPO) eine Fortbildung, die vom Bayerischen Kultusministerium anerkannt ist.

    Wandertag und Schulausflug

    Für Schulklassen und Lehrkräfte ohne Vorkenntnisse, die den Sport kennenlernen wollen, bieten wir ein Erlebnisprogramm an. Das Programm eignet sich für alle Jahrgangsstufen. Wir bitten um Anmeldung und Mitnahme der benötigten Formulare (siehe Infoblatt Schulklassen).

    • Einführung Bouldern (nach Voranmeldung)
    • Reduzierter Eintrittspreis: 6,50€ pro Teilnehmer
    • Vergünstigtes Leihmaterial: z.B. Kletterschuhe 1 EUR
    • Slackline, Spielplatz und Kinderparadies
    • Mittagsverpflegung in unserem Bistro möglich