• Tickboard

  • Mitkletterzentrale

    Verabrede Dich zum Klettern!
  • Routendatenbank

  • Webcam

  • Newsletter

    Du interessierst Dich für News aus der Kletter- und Boulderanlage? Du möchtest immer up to date sein in Sachen Routenbau, Events, Bistro, Shop und weitere Angebote?
    Dann klicke hier
  • Infoblatt Gruppen mit Handicap

    Liebe Leiter/-innen,

    um Euch den Weg zu uns zu erleichtern und Euch eine Übersicht über unsere Eintrittsformalitäten zu verschaffen, haben wir hier alles, was es für Gruppen mit behinderten Teilnehmer/innen zu beachten und mitzubringen gibt, zusammengefasst. Bitte beachtet, dass Anfragen für Sondertarife mindestens 2 Wochen vorher bei uns eingehen sollten, damit wir den Antrag zeitgerecht beantworten können.

    Bitte beachten Sie, dass jede/r Teilnehmer/in sich bei uns einmalig registrieren muss, um bei uns klettern und bouldern zu dürfen. Sollten Sie oder die Teilnehmer/innen noch nicht bei uns registriert sein, haben Sie mehrere Möglichkeiten, um sich vorab bei uns zu registrieren, Um Wartezeiten zu verkürzen, empfehlen wir die Online-Registrierung. Klick hier.

    1.) Offizieller Antrag mit Stempel und Unterschrift der Organisationsleitung

    • Im Vorfeld per Fax oder per Post an das DAV Kletter- und Boulderzentrum München-Süd zu schicken, Fax: 089/189416329

    2.) Bestätigungsschreiben des DAV Kletter- und Boulderzentrums München-Süd

    • Vom Betriebsleiter/stellv. Betriebsleiter unterschrieben und abgestempelt
    • Bei JEDEM Eintritt an der Kasse vorzulegen

    3.) Formblatt „Dauerbestätigung für Gruppenveranstaltungen”

    • Vom/von Organisationsleiter/-in abzustempeln und zu unterschreiben
    • Einmalig beim Eintritt im Original abzugeben
    • Eine Kopie ist bei jedem weiteren Eintritt an der Kasse vorzulegen
    • Formular Dauerbestätigung zum Download
    • Jährliche Neu-Ausstellung notwendig!

    4.) Formblatt „Anmeldeformular für Minderjährige“

    • Pro minderjährigen/r Teilnehmer/-in 1x im Original abzugeben
    • Eine Kopie ist bei jedem weiteren Eintritt an der Kasse vorzulegen
    • Von Alleinerziehungsberechtigtem/r bzw. von beiden Erziehungsberechtigen zu unterschreiben
    • Punkt „B“ ankreuzen. Somit kann der/die Teilnehmer/-in nur in Begleitung einer geleiteten Gruppenveranstaltung klettern
    • Formular zum Download

    5.) Formblatt „Bestätigung (für den Leiter/-in einer Behindertengruppe)“

    • Vom/von Gruppenleiter/-in zu unterschreiben
    • Bei JEDEM Eintritt an der Kasse abzugeben
    • Formular zum Download

    6.) Einlass

    • Montag bis Freitag von 7.00 – 16.00 Uhr
    • Veranstaltungsende spätestens 18.00 Uhr
    • Samstags ganztägig

    7.) Ermäßigung

    • Montag: kostenlos
    • Dienstag bis Samstag: 6,00 Euro pro Teilnehmer/-in und Gruppenleiter/-in, falls der soziale Status unter 2.) bestätigt wurde (sonst zahlt jeder Teilnehmer/-in/Gruppenleiter/-in nach eigenem Status)
    • Verleih Schulen und soziale Gruppen pro Gegenstand 1,00 Euro

    8.) Treffpunkt für Gruppen mit behinderten Teilnehmer/innen im DAV Kletter- und Boulderzentrum München-Süd

    • An den langen Holzbänken im Eingangsbereich des Kletter- und Boulderzentrums München-Süd. Sammelpunkt für alle Teilnehmer/-innen mit Gruppenleiter/-in
    • Gruppenleiter/-in sammelt Eintrittsgelder und Einverständniserklärungen bzw. Kopien ein und kann somit alles gebündelt an der Kasse abgeben

    9.) Barrierefreier Zugang

    Ab sofort können wir allen Menschen mit Behinderung einen neuen, barrierefreien Zugang  zum  DAV Kletter- und Boulderzentrum München-Süd ermöglichen.
    Dieser erfolgt von nun an über die Bezirkssportanlage im Haus nebenan (Thalkirchnerstr. 209/Städtisches Gemeinschaftsgebäude). Der dort vorhandene Fahrstuhl befördert den/die jeweiligen Benutzer/-in auf die Kletterhallenebene (UG 2), von wo aus dieser dann über die Außenanlage problemlos selber in die Anlage gelangen kann. Wichtig ist dabei lediglich, dass einem unserer Büromitarbeiter/-innen vorab Bescheid gegeben wird, damit dieser das Tor im Zaun unserer Außenanlage aufsperren kann und außerhalb der Öffnungszeiten des Städtischen Gemeinschaftsgebäudes dort aufsperren kann.
    Wir  bitten Euch diese Information im gegeben Fall so an die jeweiligen Betroffenen weiterzuleiten.

    Wir wünschen Euch und Eurer Gruppe viel Spaß beim Klettern!