• Tickboard

  • Mitkletterzentrale

    Verabrede Dich zum Klettern!
  • Routendatenbank

  • Webcam

  • Newsletter

    Klicke hier um Deine Email Adresse auszutragen.

  • Viel Spass auf dem 2. Schuster FUN CUP

    Freitag, 26. Juli, 2013

    bierkastenakrobatikAuf die Stadtmeisterschaft folgte am nächsten Tag, den 21.7., der 2. Schuster FUN CUP.  Das lockere Spaßevent lockte knapp 300 Teilnehmer in und um das DAV Kletter- und Boulderzentrum München. Der Schuster FUN CUP findet am Tag nach der Stadtmeisterschaft statt. Ausgerichtet wird er von einem Verbund verschiedener Vereine und Organisationen aus dem örtlichen Umfeld des DAV Kletter- und Boulderzentrums in München Thalkirchen. Veranstalter ist der Isarland-Verein.

    Teamspirit ist Trumpf
    Die Spielvereinigung Freundschaft Thalkirchen (Fussball), der 2CLUB (Kreisjugendring), die Freie Turnerschaft Süd (FTM Süd), die Jugend des Deutschen Alpenvereins, die Jungmannschaften München & Oberland, die DAV Sektionen München & Oberland und der Tennisclub Thalkirchen (TCT) sind ein kleines Abbild der Sport und Outdoorvereine im Stadtteil Sendling/Thalkirchen.  Das Ergebnis ist eine ungewöhnliche Mischung unterschiedlicher Stationen und Aufgaben, die den Schuster FUN CUP von Jung bis Alt so beliebt machen. Ein weiteres großes Plus ist die Gruppenwertung. Im Gegensatz zur Stadtmeisterschaft sind hier weniger die Einzelkämpfer gefragt, als mehr die Teamworker. Es gibt 2er, 3er, 4er und 5er Gruppen. Gewertet werden von jedem einzelnen Teilnehmer, die jeweils zehn besten Ergebnisse der insgesamt 25 Stationen (5 mehr als letztes Jahr). So hat jeder eine Chance mit seinen persönlichen Fähigkeiten, unabhängig von Sportlichkeit und Gerhirnleistung zu punkten. Gerade deshalb haben Familien- und Freundesteams auch im zweiten Jahr ihre Liebe zum Schuster FUN CUP entdeckt.

    tischtennisroboterFür jede/n ist etwas dabei
    Bei bestem Wetter und hochsommerlichen Temperaturen starteten bereits am Vormittag die ersten 100 Teilnehmer. Das stand im Gegensatz zum letzten Jahr, als sich die Sonne nach dem Regen nur spärlich blicken liess und sich die Teilnehmer in einem einzigen großen „Schub“ erst am frühen Nachmittag an der Registration einfanden. So lief der FUN CUP dieses Mal wesentlich entspannter ab. Ab dem frühen Nachmittag tummelten sich weit über 250 Teilnehmer auf dem Gelände des DAV Kletter- und Boulderzentrums und den angrenzenden Anlagen. Die SpVgg Thalkirchen bot alleine 5 Stationen rund um den Fussball sowie den beliebten Tischtennisroboter an. Die FTM Süd fragte an drei Stationen (Seilspringen, Stelzenlauf, Pedalofahren) Koordination ab. JDAV und Jungmannschaft hatten wieder drei raffinierte Aufgabenstellungen im Programm: ein Bergrätsel, ein Denkspiel , das den Montagsmalern ähnelt und einen sogenannten Seilschaftslauf, der nur im Team zu bewältigen war. Der TCT hatte eine Tennisstation zu bieten und der 2CLUB war wieder mit einer Sinnesaufgabe, Bayerisch Boule und dem Rollstuhlparcour dabei.

    hangelleiterKlettern nur ein Thema von Vielen
    Die DAV Sektionen München & Oberland hatten ihre Stationen im Kletterzentrum selbst aufgebaut. Diese verlangten aber nur zum Teil reines Klettern ab (Toproperoute, Geschwindigkeitsklettern, Klettern auf der Drehscheibe und Bouldertraverse). Die anderen Stationen befassten sich zwar mit Themen, die beim Klettern durchaus eine Rolle spielen, die aber auch Nichtkletterer bisweilen sehr gut beherrschen: Hangelleiter, Klimmzugstation, Slackline, High Jump und Bierkastenklettern. Das Gesamtkonzept für jeden was dabei ist damit gesichert, was sich auch auf der Siegerehrung zeigte.

    Siegerehrung mit Preisen über 3000,-Euro
    Um 17:00 Uhr fand vor der Siegerehrung noch eine große Tombola im Bergfest-Festzelt am Dietramszeller Platz statt. Dort gab es kleine und große Preise im Wert von insgesamt 1000,- für jeden Teilnehmer zu gewinnen. Danach startete die Siegerehrung. Die drei besten Gruppen jeder Wertung durften aufs Podest klettern. Für jeden Teilnehmer der besten 2er, 3er, 4er und 5er Gruppe gab es einen Einkaufsgutschein über 50,- vom Sporthaus Schuster. Darüber freuten sich alleine 14 Teilnehmer. Für die Zweit- und Drittplatzierten, insgesamt weitere 28 Teilnehmer wurden noch einmal Preise im Gesamtwert von 1500,- ausgeschüttet.

    slacklineGroßzügige Unterstützer für den Schuster FUN CUP
    Allen voran das Sporthaus Schuster hatte sich mit seiner großzügigen Unterstützung die Namensgebung des FUN CUP voll verdient. Die Stadtwerke München leisteten weitere wertvolle Hilfe. Weitere Nebensponsoren beteiligten sich mit wertvollen Sachpreisen: Tenaya, The North Face, Edelrid, Directalpine, Urban Rock, Chillaz, Climbers Paradise/Tirol und Gore-Tex – Vielen Dank dafür!

    13-07-14-funcup-übersicht-kSchuster FUN CUP hat das Zeug zur Institution
    Der Schuster FUN CUP beginnt sich mit seiner ersten Wiederholung zu etablieren. Er ist eine ideale Ergänzung zu „kletterlastigen“ Stadtmeisterschaft und spricht ein breites, aktives Outdoor- und Sportpublikum an. Ausserdem stärkt er die Verankerung der örtlichen Vereine und Organisationen. Eventuell werden weitere Vereine aus dem Münchner Süden dazustoßen? Vielleicht wird der FUN CUP eines Tages eine Institution wie die Münchner Stadtmeisterschaft? Sicherlich werden sich dann einige Hundert an diesen gelungenen 2. Schuster FUN CUP gerne erinnern.

    Text: Nils Schützenberger; Fotos: Florian Griesbeck

    Hier geht es zur Fotogalerie Fun Cup (Fotos Florian Griesbeck)

    Hier geht es zu den Ergebnissen