• Tickboard

  • Mitkletterzentrale

    Verabrede Dich zum Klettern!
  • Routendatenbank

  • Webcam

  • Newsletter

    Klicke hier um Deine Email Adresse auszutragen.

  • Tödlicher Unfall im DAV Kletter- und Boulderzentrum München-Süd am 05.10.2014

    Sonntag, 5. Oktober, 2014

    Am Sonntag, den 05.10.2014 um ca. 14.15 Uhr ereignete sich im DAV Kletter- und Boulderzentrum München-Süd ein schwerer Unfall, bei dem eine 45-jährige Frau tödlich verunglückt ist. Noch ist der Unfall nicht abschließend geklärt. Der Unfallhergang wird noch von den zuständigen Ermittlungsbehörden und Sachverständigen eruiert. Nach derzeitigem Kenntnisstand ist die Frau aus ca. 12 m Höhe auf den Boden gefallen. Es handelte sich dabei aller Wahrscheinlichkeit nach um menschliches Versagen durch einen nicht richtig geknüpften Anseilknoten.

    Ein tödlicher Unfall hat sich auf unserer Anlage noch nie ereignet. Unsere Anlage entspricht der gültigen Norm für Künstliche Kletteranlagen EN 12572 und unser gesamtes Sicherheitsmaterial den vorgeschriebenen CE- und UIAA-Normen. Des Weiteren verfügt unsere Anlage über umfassende Sicherheitsstandards und ein genormtes und standardisiertes Sicherheitsmanagement.

    Sobald weitere Informationen vorliegen, erfahren sie diese unter www.alpenverein.de/presse. Dort finden Sie auch die Kontakte der zuständigen Ansprechpartner.

    Unser Mitgefühl gehört den Angehörigen der Verstorbenen. Des Weiteren wollen wir an dieser Stelle einen speziellen Dank an die Rettungskräfte und unsere beteiligten Mitarbeiter für Ihre hervorragende Arbeit richten.

    München, den 05.10.2014
    DAV Kletter- und Boulderzentrum München-Süd

    Die aktuelle Pressemeldung des DAV vom 06.10.2014 finden Sie hier online.