• Tickboard

  • Mitkletterzentrale

    Verabrede Dich zum Klettern!
  • Routendatenbank

  • Webcam

  • Newsletter

    Klicke hier um Deine Email Adresse auszutragen.

  • Sicherheit: Halbautomaten Empfehlung

    Freitag, 10. März, 2017

    Der Begriff „Halbautomat“ bezeichnet alle Sicherungsgeräte mit Blockierunterstützung wie das GriGri2, Matik, Ergo usw. Geräte ohne Blockierunterstützung wie Tube, HMS werden als „dynamische Sicherungsgeräte“ bezeichnet. Der DAV empfiehlt Halbautomaten für die Sicherung beim Klettern in Kletterhallen, da sie dort einen Sicherheitsvorteil gegenüber dynamischen Sicherungsgeräten bieten. Gerade an künstlichen Kletterwänden verläuft das Seil oft geradlinig und reibungsarm, d.h. ein Großteil der Sturzenergie kommt deshalb als Sturz-Zug beim Sicherungsgerät an.

    Während dynamische Sicherungsgeräte hier viel Handkraft und Bewegungsroutine zum Halten von Stürzen erfordern, bietet die Blockierunterstützung der Halbautomaten den Vorteil, dass die Blockierfunktion nicht von der Handkraft abhängt. Bei korrekter Bedienung und hundertprozentiger Aufmerksamkeit kann mit allen Sicherungsgeräten – dynamisch oder halbautomatisch – ein Bodensturz beim Sportklettern verhindert werden. Aber: Menschen machen Fehler! Die Blockierunterstützung halbautomatischer Geräte bietet im Fall eines Sicherungsfehlers eine Sicherheitsreserve.

    Der Nachteil der Blockierunterstützung: Die Bedienung von Halbautomaten ist komplizierter als bei dynamischen Geräten. Um das Seil einfach, schnell und sicher auszugeben, ohne dass das Gerät dabei ungewollt blockiert, sind mehr oder weniger komplexe Handgriffe notwendig.

    Welche Erwartungen die heute verbreiteten Modelle wie gut erfüllen, welche Vorteile und welche Nachteile sie haben, hat die DAV Sicherheitsforschung untersucht. Detaillierte Informationen findet Ihr hier in den Ausführungen der DAV Sicherheitsforschung: Halbautomaten – Stärken, Schwächen, Unterschiede.

    Übrigens bieten wir in unseren Verbundanlagen immer wieder Workshops zur Umschulung von Sicherung mit dynamischem Sicherungsgerät (Tube / HMS) auf Halbautomat inkl. Sicherungstraining an.