• Tickboard

  • Mitkletterzentrale

    Verabrede Dich zum Klettern!
  • Routendatenbank

  • Webcam

  • Newsletter

    Klicke hier um Deine Email Adresse auszutragen.

  • Kletterunfall mit Bodensturz in Thalkirchen

    Mittwoch, 28. Dezember, 2016

    Am 26.12.2016 kam es zu einem Kletterunfall mit Bodensturz. In einer Höhe von ca. 12 Metern rutschte der 25-jährige Kletterer von einem Griff ab und fiel ins Seil. In diesem Moment wollte der Sicherer das Seil etwas nachgeben und hatte dabei das Sicherungsgerät (Smart) entsichert. Er versuchte das Seil mit der linken Hand festzuhalten, wobei er sich leichte Verbrennungen an der Hand zuzog. Der Kletterer stürzte nahezu ungebremst auf den Hallenboden (Auszug aus dem öffentlichen Polizeibericht). Durch den Bodensturz wurde der Kletterer an der Wirbelsäule verletzt und musste stationär ins Krankenhaus gebracht werden. Nach derzeitigen Informationen wird er aber aller Voraussicht nach keine Folgeschäden aus dem Unfall davontragen. Wir wünschen dem Verunfallten schnelle und gute Besserung. Angesichts dieses Vorfalls, möchten wir Euch alle nochmals sehr bitten, beim Sichern jederzeit aufmerksam zu sein und Euer Sicherungsgerät richtig zu bedienen! Ihr habt das Leben Eures Partners in der Hand!

    Beachtet in diesem Zusammenhang bitte insbesondere diesen Auszug aus unseren Kletterregeln:

    Wende eine allgemein anerkannte Sicherungstechnik an. Beachte das Bremshandprinzip (eine Hand umschließt immer das Bremsseil) und die korrekte Position der Bremshand. Positioniere dich beim Sichern nahe an der Kletterwand. Sichere ohne Schlappseil. Achte auf einen angemessenen Gewichtsunterschied zwischen dir und deinem Kletterpartner und hänge bei Bedarf Gewichtssäcke in den Anseilpunkt. Sichern ist Präzisionsarbeit und erfordert deine volle Aufmerksamkeit – lass dich nicht ablenken.

    b30388e0a7f964bb880b56f477c027ec52871c46c44f6282f0pimgpsh_fullsize_distr